Christian Meyer stellv. Fraktionsvorsitzender
Sprecher für Naturschutz, Bürgerrechte, Bauen, Medien und Netzpolitik

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

Auf dieser Seite möchte ich über meine Arbeit als Abgeordneter im Niedersächsischen Landtag informieren. Ich bin stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen.

Ich bin unter anderem zuständig für die Themen Naturschutz, Bürger*innenrechte, Bauen, Regionalentwicklung, Medien und Netzpolitik. Außerdem bin ich Ihr Ansprechpartner für Anliegen aus den Landkreisen Cloppenburg, Hameln, Hildesheim, Holzminden, Schaumburg und Vechta.

Ich freue mich über Ihr Interesse!

Ihr Christian Meyer

Presse

Statement Grüne: Täglich grüßt die Wolfsverordnung

„Einmal mehr kündigt Umweltminister Olaf Lies den Abschuss von Problemwölfen an, nachdem schon der Ministerpräsident mehr Abschüsse gefordert hat.“

Statement Christian Meyer: Viel Kritik an unzureichenden Regeln zur Artenvielfalt

„Die Groko-Planungen zum Naturschutz und zum Erhalt der Artenvielfalt sind unzureichend und fallen hinter das Volksbegehren Artenvielfalt weit zurück.“

GRÜNE: „Deponie im Ith stehen viele Umweltgründe entgegen“

Ith. Zur geplanten Deponie Schanzenkopf im Landschaftsschutzgebiet bei Bisperode hat der GRÜNE Landtagsabgeordnete Christian Meyer erneut das Umweltministerium nach dem Sachstand befragt.

Neue Studie zur flächendeckenden Verbreitung von Pestiziden aus der Landwirtschaft Meyer: Pestizide sind ein flächendeckendes Problem und erfordern mehr Einschränkungen als im Niedersächsischen Weg geplant

Die Studie zeigt: Pestizide dringen bis in die entlegensten Winkel unseres Landes vor, auch weit entfernt von den ursprünglichen Einsatzorten. Diese Dauerbelastung ist eine Gefahr für die Gesundheit und eine wesentliche Ursache für den Artenschwund. Die Ergebnisse der...

Pressemeldung Nr. 81 vom

Auch in Niedersachsen Flächen als Naturmonument ausweisen Christian Meyer: Umweltminister Lies muss Lücken im Grünen Band schließen

„Das Grüne Band ist ein lebendiges Denkmal, das an die menschenverachtende Teilung Europas erinnert.“

Grüne: Endlagersuche muss nach wissenschaftlichen Kriterien erfolgen

Wir halten Gorleben weiterhin für ungeeignet und betonen im gemeinsamen Antrag, das es bei Anwendung sachlicher Kriterien in jeder Stufe des Suchverfahrens herausfallen kann und muss.

Statement Christian Meyer zur Wolfspolitik in Niedersachsen (Akt. Stunde FDP/TOP 13b)

Immer wieder Wolf, ruft die FDP, als wenn die Menschen nicht auch andere Sorgen hätten. Auch den Weidetierhaltern hilft diese Appellpolitik der FDP nichts. Es fehlt weiterhin an einer wirklichen Hilfe wie einer 30 Mio. Euro Weideprämie für Rinder, Schafe und Ziegen in...

Statement ASP rückt näher: wie ist Niedersachsen auf die Afrikanische Schweinepest vorbereitet? (Akt. Stunde CDU-Fraktion/zu TOP 13 a)

Die Exportorientierung am Weltmarkt und die damit einhergehende Billigproduktion, die jahrelang von CDU-Kreisen gestützt wurde, war fatal und trifft die Branche nun besonders hart.

Grüne: Regierungsentwurf enthält viele Löcher und Leerstellen auf dem Weg zu mehr Artenvielfalt

SPD und CDU haben in ihren Gesetzentwürfen wesentliche Konflikte etwa um Gewässerrandstreifen und Pestizidverbote in Schutzgebieten erstmal ausgeklammert. Was die GroKo heute vorlegt als Weg zu mehr Artenvielfalt, hat noch viele Löcher und Leerstellen.