Archiv 2008 - 2013
© fotolia hagenvontroja

Naturschutz

Pressemeldung Nr. 62 vom

GRÜNE unterstützen Forderung nach mehr Stellen für Freiwilliges Ökologisches Jahr

„Wir unterstützen das Ziel, die Plätze für das Freiwillige Ökologische Jahr in Niedersachsen angesichts steigender Bewerberzahlen, dem Wegfall des Wehr- und Zivildienstes und dem besonderen Druck des Doppelten Abiturjahrgangs schnellstmöglich zu erhöhen", so Christian Meyer.

Pressemeldung Nr. 464 vom

Öffentlichkeitsbeteiligung nicht verkürzen GRÜNE: Nationalparkplan Harz nicht auf „niedrigem Niedersachsen-Niveau“ verabschieden

Die Landtagsgrünen haben Umweltminister Sander vorgeworfen, dem Entwurf des gemeinsamen Nationalparkplans für die Bundesländer Niedersachsen und Sachsen-Anhalt das „niedrige niedersächsische Naturschutz-Niveau“ aufzudrücken.

Grüne warnen vor verwässerten Nationalparkplan Harz

Im Nationalpark Harz drohen Rückschritte beim Schutz der Natur. Darauf machen GRÜNEN-Politikerinnen und Politiker aus Sachsen-Anhalt und Niedersachsen aufmerksam.

Pressemeldung Nr. 442 vom

CDU und FDP betreiben Bevorratungspolitik für Rohstoffindustrie GRÜNE fordern Streichung neuer Torfabbauflächen im Landesraumordnungsprogramm

Die Landtagsgrünen wollen die massive Ausweitung der Flächen für den Torf-, Gips-, Kies-, Sand- und Gesteinsabbau verhindern. „Die CDU-FDP-Regierung betreibt Bevorratungspolitik für die Rohstoffindustrie zu Lasten der Natur und der Anwohner“, so Christian Meyer.

Pressemeldung Nr. 407 vom

Gemeinsame Erklärung GRÜNE und Naturschutzbund Deutschland (NABU) Rohstoffnutzung muss Artenvielfalt und Naturschutz dienen

NABU und GRÜNE sind sich einig, dass sie gemeinsam für eine naturschonende, umweltverträgliche Rohstoffgewinnung, für eine ökologische Folgenutzung, für eine Reduzierung des Einsatzes endlicher Ressourcen, für eine Ablehnung naturschutzschädlicher Eingriffe in FFH-Gebiete ... eintreten.