Archiv 2008 - 2013
© fotolia hagenvontroja

Naturschutz

Pressemeldung Nr. 117 vom

Baustopp für Großställe und schärfere Kontrollen gefordert Landesregierung verschleiert wahres Ausmaß von Massentierhaltung und Gülle-Problemen – Fast doppelt so viele Hühner wie offiziell gemeldet

„Aktuell werden nur rund zwei Prozent der Gülle produzierenden Betriebe kontrolliert“, so Christian Meyer. Und selbst wenn dabei ein Verstoß entdeckt würde, seien die Sanktionen nur minimal. „Mit diesem System werden die Güllebarone und die Massentierhalter geradezu zum Missbrauch ermuntert!“

Pressemeldung Nr. 89 vom

Sollen Kritiker an Sanders Staatsjagd abgestraft werden? GRÜNE fragen nach Umstrukturierungen im Nationalpark Harz

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Christian Meyer hat die personellen und fachlichen Umstrukturierungen im Nationalpark Harz als „personalpolitisches Gemauschel nach Gutsherrenart“ kritisiert.

Pressemeldung Nr. 62 vom

Über 1000 Hektar Moor der Zerstörung preisgegeben Neues Landesraumordnungsprogramm „umweltpolitische Mogelpackung“

Die Landtagsgrünen haben die Überarbeitung des neuen Landesraumordnungsprogramms (LROP) “als umweltpolitische Mogelpackung” bezeichnet. So seien zwar 1198 Hektar bereits abgebaute Torfflächen aus dem LROP gestrichen worden, aber zugleich über 1000 Hektar neue Flächen der Zerstörung preisgegeben.

Pressemeldung Nr. 35 vom

Naturschutz darf nicht privatisiert werden GRÜNE kritisieren Ausverkauf von Wäldern

Die Landtagsgrünen haben den Verkauf großer landeseigener Wälder in Naturschutzgebieten an private Käufer als „Maßnahme zur kurzfristigen Haushaltskonsolidierung“ scharf kritisiert.