Archiv 2008 - 2013
© fotolia 39970566

Gentechnik

Rechtliche Prüfung des Landtages weist auf Rechtswidrigkeit hin Grüne: Genmais-Anbau sofort stoppen und alten Zustand wiederherstellen

Aufgrund einer schriftlichen Stellungnahme des Gesetzgebungs- und Beratungsdienstes des niedersächsischen Landtags haben die Grünen Abgeordneten Miriam Staudte und Christian Meyer Ministerpräsident Wulff aufgefordert, den "rechtswidrigen Genmais-Anbau" im Naturschutzgebiet Elbtalaue zu unterbinden.

Pressemeldung Nr. 155 vom

Parlamentsinitiative für Anbauverbot angekündigt Genmaisanbau in der Elbtalaue rechtswidrig

Die Grünen haben den durch eine Bürgerblockade erfolgten Stopp des Genmaisanbaus im Biosphärenreservat Elbtalaue begrüßt und sich mit den Protestaktionen solidarisiert. „Wir unterstützen die Landwirte und Verbraucher, die sich für ein gentechnikfreies Niedersachsen einsetzen“, so Christian Meyer.

Pressemeldung Nr. 136 vom

Niedersachsen soll gentechnikfrei bleiben GRÜNE protestieren gegen Freisetzung von Genrüben

Die Landtagsgrünen haben zur Unterstützung des Widerstandes gegen die Freisetzung gentechnisch veränderter Zuckerrüben auf den KWS-Feldern bei Northeim aufgerufen.

Pressemeldung Nr. 104 vom

Solidarität mit Besetzern des Genrüben-Versuchsfeldes Keine politische Rückendeckung für KWS

Die Landtagsgrünen haben sich mit den Besetzern eines Versuchsfeldes der KWS Saat AG für Genrüben solidarisiert und die Forderungen des Unternehmens nach „Rückendeckung durch die Politik“ abgelehnt.

Pressemeldung Nr. 103 vom

Zulässigkeit wird juristisch geprüft GRÜNE: Landesregierung muss Aussaat von Genmais im Biosphärenreservat stoppen

Einen wichtigen Schritt, den Anbau von Genmais im Biosphärenreservat Elbtalaue zu verhindern, sehen die Landtagsgrünen in der jetzt festgestellten notwendigen naturschutzrechtlichen Überprüfung.

Reden, Anträge und Anfragen zum Thema