Pressemitteilungen

Pressemeldung Nr. 136 vom

Bau des Mega-Schlachthofs Wietze immer fraglicher Erste Erfolge der Proteste gegen Hähnchenfabriken

Trotz zahlreicher Werbeveranstaltungen sei das Interesse der Landwirte an der Errichtung von Massentierhaltungsanlagen offenbar eher gering, so Christian Meyer. Nach Angaben der Landwirtschaftskammer schreiben bereits jetzt ein Drittel der Hähnchenmastbetriebe in Niedersachsen rote Zahlen.

Pressemeldung Nr. 124 vom

Mehr Mitgestaltungsrechte für Kommunen gefordert GRÜNE: Bauprivileg für Tierfabriken muss fallen

Die Landtagsgrünen haben mehr Mitgestaltungsrechte von Kommunen bei Baumaßnahmen im Außenbereich von Massentierhaltungsanlagen gefordert. Das Privileg der Betreiber dieser Tierfabriken, im Außenbereich unkontrolliert bauen zu dürfen müsse endlich abgeschafft werden.

Pressemeldung Nr. 112 vom

"Ehlen sieht Wald vor lauter Bäumen nicht" Ministererlass zu fiktiven Wäldern eindeutig rechtswidrig

Ein vom Agrarministerium herausgegebener Erlass gegen Abstandsregeln von großen Tierställen zu Wäldern ist laut Gutachten rechtswidrig und mit dem Bundesrecht unvereinbar. Christian Meyer fordert daher, den "Erlass über fiktive Wälder" sofort zurückzunehmen.

Pressemeldung Nr. 84 vom

Hähnchen-Highways belasten Umwelt, Gesundheit und Lebensqualität GRÜNE kritisieren Landesregierung für Förderung von Tierfabriken

„Diese immer größer werdenden Agrarfabriken gefährden die Gesundheit der Menschen, verringern die Lebensqualität im ländlichen Raum, schaden der Umwelt und sind für die Tiere eine grausame Qual", so Christian Meyer.

Pressemeldung Nr. 77 vom

Minister Sander als Umwelt-Ignorant unterwegs Reduzierung der Salzbelastung in Flüssen und in der Nordsee länderübergreifend organisieren

Die Landtagsgrünen haben die Niedersächsische Landesregierung und die sie tragenden Fraktionen aufgefordert, die Experten-Vorschläge zur Reduzierung der Salzbelastung in Flüssen und in der Nordsee nicht länger zu blockieren.

Landesschulbehörde bestätigt Unterrichtsausfall am Campe-Gymnasium in Holzminden

Grüne fordern feste Verträge und Sofortprogramm

Schuldenberatung statt Haft - GRÜNE besuchen Jugendanstalt Hameln und Resohelp

Die parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen Landtagsfraktion Ursula Helmhold und der regionale Landtagsabgeordnete Christian Meyer haben sich in Hameln einen Einblick über die Arbeit der Straffälligenhilfe Resohelp und der "Brückenstelle" für Straffällige mit Migrationshintergrund verschafft.

Position des Landes zu Krankenhausneubau im Landkreis Holzminden bleibt unklar

Auf eine Anfrage des grünen Landtagsabgeordneten Christian Meyer im niedersächsischen Landtag zur aktuellen Krankenhausdiskussion im Landkreis Holzminden hat die CDU-FDP-Landesregierung ausweichend geantwortet.

Pressemeldung Nr. 50 vom

Sander lässt eigenen Mist messen GRÜNE kritisieren Salzeinleitungen in die Ems-Mündung

„Wir erwarten von einem Umweltminister, dass er die Nordsee vor schädlichen Beeinträchtigungen schützt und sich nicht darauf beschränkt, Mess- und Überwachungsprogramme für den von ihm selbst zu verantwortenden Schaden zu starten“, so Christian Meyer.

Pressemeldung Nr. 36 vom

Grüne befürchten Verlust der biologischen Vielfalt und Rechtsunsicherheit in Naturschutzverfahren Regierung Wulff zerschlägt ehrenamtliche Beteiligung im Naturschutz

Scharfe Kritik am heute (Freitag) im Umweltausschuss beratenen Gesetzentwurf von CDU und FDP zur Neuregelung des Naturschutzrechts kommt von den Landtagsgrünen. „Entgegen den Sonntagsreden der Regierung Wulff werden fast alle Beteiligungsrechte und das Engagement der Ehrenamtlichen zerschlagen“