Pressemitteilungen

Pressemeldung Nr. 201 vom

Gesundheits- und Verbraucherschutz haben absoluten Vorrang GRÜNE fordern gemeinsame Unterrichtung von Sozial- und Agrarausschuss über EHEC-Epidemie

Im Zusammenhang mit der EHEC-Krise haben der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christian Meyer und die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Ursula Helmhold heute (Mittwoch) eine gemeinsame Unterrichtung von Gesundheits- und Agrarausschuss des Niedersächsischen Landtages gefordert.

Pressemeldung Nr. 194 vom

Lieber Schulobst und Kühe auf der Weide subventionieren als Megaschlachthöfe und Großkonzerne GRÜNE zur Protestfahrt von Bauern gegen industrielle Agrarpolitik:

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Christian Meyer hat der Sternfahrt von Bauern, die unter dem Motto „Wir haben es satt“ auf die globalen Auswirkungen der industriellen Agrarpolitik in Deutschland aufmerksam machen wollen, seine ausdrückliche Unterstützung erklärt.

Pressemeldung Nr. 190 vom

Ministerpräsident McAllister „steht im Wort“ GRÜNE fordern konkrete Gesetzesinitiativen zur Einschränkung des Bauprivilegs für Großställe

Die Grünen erwarten von der Landesregierung konkrete Gesetzesinitiativen gegen den Bau neuer Tierfabriken. Die Äußerungen des Nds. Ministerpräsidenten David McAllister, der sich für Einschränkungen des privilegierten Bauens für Mastfabriken ausgesprochen hat, seien im Grundsatz zu begrüßen, ...

Pressemeldung Nr. 176 vom

Millionenfachen Kükentod beenden

„Erst vor kurzem ließ sich Landwirtschaftsminister Lindemann mit seiner Ankündigung, das Töten männlicher Eintagsküken beenden zu wollen, als Tierschützer feiern. Jetzt empfiehlt sein Ministerium, diese ethisch bedenkliche Praxis wieder zu erlauben", so Christian Meyer.

Pressemeldung Nr. 171 vom

Für unverzügliches Verbot von Käfighaltung und Verstümmelungen GRÜNE legen 10-Punkte-Tierschutzplan vor

Die Landtagsgrünen haben einen 10-Punkte-Sofortplan für mehr Tierschutz in der Landwirtschaft vorgelegt. Nach den vielen Skandalen mit Qualhaltung und Verstümmelungen von Nutztieren müsse jetzt schnell gehandelt werden, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christian Meyer.

Pressemeldung Nr. 165 vom

Ministerium belieferte Lobby mit vertraulichen Daten GRÜNE kritisieren Datenschutzverstoß im Dioxinskandal

Die Landtagsgrünen werfen dem Landwirtschaftsministerium vor, im Zusammenhang mit dem Dioxinskandal zur Jahreswende in unzulässiger Weise Daten von landwirtschaftlichen Betrieben an private Stellen weitergegeben zu haben.

Pressemeldung Nr. 157 vom

Verbraucherinformation über Dioxin-Belastung der Flussfische um Monate verzögert

Im Zusammenhang mit Warnmeldungen über den Verzehr von Flussfischen aus Niedersachsen haben die Landtagsgrünen der Landesregierung „fahrlässigen Umgang mit der Gesundheit von Verbraucherinnen und Verbrauchern“ vorgeworfen.

Pressemeldung Nr. 155 vom

Landtagsabgeordnete zu Gesprächen, Besichtigungen und Empfängen in Wolfsburg, Gifhorn, Helmstedt und Oldenburg, Delmenhorst, Ammerland GRÜNE „Hausbesuche“ in Ost- und West- Niedersachsen

Die dreitägige Fraktionsreise der Landtagsgrünen führt die Abgeordneten vom 3. - 5. Mai in den Osten und den Westen Niedersachsens. In zwei Gruppen werden die Grünen ParlamentarierInnen ihre "Hausbesuche" in Wolfsburg, Gifhorn, Helmstedt und Oldenburg, Delmenhorst, Ammerland absolvieren.

Pressemeldung Nr. 152 vom

Umweltministerium will Ziegenfabrik in Holzminden subventionieren GRÜNE schalten Landesrechnungshof wegen Landesförderung für Massentierhaltung ein

Wegen der beabsichtigten Subventionierung einer Abwassertransportleitung für den Bau von Europas größter Ziegenfabrik im Landkreis Holzminden haben die Landtagsgrünen den Landesrechnungshof eingeschaltet.

Pressemeldung Nr. 147 vom

GRÜNE: Viele Worte, keine Taten Lindemann folgt Aigner als bloßer Tierschutz-Ankündigungsminister

Als „enttäuschendes Sammelsurium von wortreichen Ankündigungen, Forschungsaufträgen und langfristigen Verschiebungen konkreter Umsetzungsschritte" hat der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Christian Meyer den heute von Minister Lindemann vorgestellten Tierschutzplan bewertet.