Pressemitteilungen

Pressemeldung Nr. 127 vom

Bienenkiller ein für allemal und ausnahmslos verbieten GRÜNE: Landwirtschaftsminister Lindemann muss erneute Zulassung von Insektengift im Maisanbau verhindern

Als unverantwortlich haben die Landtagsgrünen die erneute Zulassung des vorwiegend im Maisanbau verwendeten Pflanzenschutzmittels „Santana“ mit dem für Bienen äußerst gefährlichen Wirkstoff Clothianidin kritisiert.

Pressemeldung Nr. 117 vom

Baustopp für Großställe und schärfere Kontrollen gefordert Landesregierung verschleiert wahres Ausmaß von Massentierhaltung und Gülle-Problemen – Fast doppelt so viele Hühner wie offiziell gemeldet

„Aktuell werden nur rund zwei Prozent der Gülle produzierenden Betriebe kontrolliert“, so Christian Meyer. Und selbst wenn dabei ein Verstoß entdeckt würde, seien die Sanktionen nur minimal. „Mit diesem System werden die Güllebarone und die Massentierhalter geradezu zum Missbrauch ermuntert!“

Pressemeldung Nr. 89 vom

Sollen Kritiker an Sanders Staatsjagd abgestraft werden? GRÜNE fragen nach Umstrukturierungen im Nationalpark Harz

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Christian Meyer hat die personellen und fachlichen Umstrukturierungen im Nationalpark Harz als „personalpolitisches Gemauschel nach Gutsherrenart“ kritisiert.

Pressemeldung Nr. 86 vom

GRÜNE fordern Ende der Käfighaltung innerhalb der nächsten fünf Jahre

Die Landtagsgrünen haben die heute (Dienstag) vom Landeskabinett beschlossene Fristsetzung für das Ende der Käfighaltung bis 2023 und in Ausnahmefällen sogar bis 2025 als „deutlich zu lang“ kritisiert.

Pressemeldung Nr. 79 vom

GRÜNE nominieren Vertreterinnen und Vertreter für die Bundesversammlung

Die Landtagsgrünen haben ihre Wahlfrauen und Wahlmänner für die Bundesversammlung zur Wahl des neuen Bundespräsidenten nominiert.

Pressemeldung Nr. 69 vom

Anklageerhebung gegen Leitung des Landwirtschaftsministeriums drastisches Signal

Zur Anklageerhebung gegen den Agrarstaatssekretär Ripke wegen der Vorwarnung eines Futtermittelherstellers im Dioxinskandal erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christian Meyer:

Pressemeldung Nr. 62 vom

Über 1000 Hektar Moor der Zerstörung preisgegeben Neues Landesraumordnungsprogramm „umweltpolitische Mogelpackung“

Die Landtagsgrünen haben die Überarbeitung des neuen Landesraumordnungsprogramms (LROP) “als umweltpolitische Mogelpackung” bezeichnet. So seien zwar 1198 Hektar bereits abgebaute Torfflächen aus dem LROP gestrichen worden, aber zugleich über 1000 Hektar neue Flächen der Zerstörung preisgegeben.

Pressemeldung Nr. 51 vom

Akzeptanz von Massentierhaltung sinkt - Schlachthof Wietze gehen die Lieferanten aus

Die Landtagsgrünen sehen die Akzeptanz für große Massentierhaltungsanlagen immer mehr schwinden. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christian Meyer verwies auf den kürzlich in Betrieb genommenen Schlachthof in Wietze. Dort würde nur ein Viertel der beantragten Produktionsmenge verarbeitet.