Pressemitteilungen

Pressemeldung Nr. 277 vom

Falsche Förderpolitik – CDU und FDP setzen weiter auf Massentierhaltung Ökolandbaufläche in Niedersachsen geht zurück

„Nachdem sich die Landesregierung in den vergangenen Jahren für eine vermeintliche Zunahme der ökologisch bewirtschafteten Anbaufläche feiern ließ, belegen die amtlichen Zahlen jetzt erstmals einen Rückgang“, so Christian Meyer.

Pressemeldung Nr. 257 vom

Aktuelle Vorschläge von Landkreistag und Landesregierung „noch unzureichend" Grüne wollen klares Ende der Bauprivilegierung für Tierfabriken

„Es darf nicht mehr sein, dass die kommunale Planungshoheit bei industriellen Mastfabriken mit Hunderttausenden Hühnern oder Tausenden Kühen faktisch ausgehebelt wird."

Pressemeldung Nr. 254 vom

Meyer: Lindemann auf dem Genlobby-Holzweg Grüne begrüßen nationale Anbauverbote für Agrogentechnik

Zu den Aussagen von Agrarminister Lindemann, der sich gegen nationale Anbauverbote von Agrogentechnik geäußert hat, erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Christian Meyer: ...

Pressemeldung Nr. 251 vom

Grüne fordern Veröffentlichung der beanstandeten Produkte Doppelt so viele Rechtsverstöße kein Ausweis für guten Verbraucherschutz

Zur heutigen Vorstellung des Verbraucherschutzberichtes erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Christian Meyer:

Pressemeldung Nr. 238 vom

Meyer: Absurde Ausnahme für Geflügellobby muss beseitigt werden Landtagsgrüne begrüßen Vorstoß zur Antibiotika-Erfassung

Als "überfälligen ersten Schritt" hat der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Christian Meyer die Initiative mehrerer Länder für eine Erfassung des Antibiotika-Einsatzes in der Massentierhaltung von Geflügel begrüßt.

Pressemeldung Nr. 226 vom

Privilegierung von Großställen beenden GRÜNE kritisieren gewaltsame Räumung von Bauplatzbesetzung

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Christian Meyer hat die gewaltsame Räumung eines friedlich besetzten Bauplatzes für eine Hühnerfabrik in Teplingen im Landkreis Lüchow-Dannenberg scharf kritisiert.

Pressemeldung Nr. 227 vom

Kosten werden auf Landwirte und Bevölkerung abgewälzt GRÜNE zur Weservertiefung „Ausverkauf niedersächsischer Interessen“

Die Landtagsgrünen haben die Entscheidung des Landeskabinetts für ein Einvernehmen zur umstrittenen Weservertiefung und zu einem Ausgleich für die Landwirtschaft als „Ausverkauf niedersächsischer Interessen“ kritisiert.

Pressemeldung Nr. 225 vom

Gewinne aus Waldbewirtschaftung für Naturschutz investieren

Die Landtagsgrünen haben die Landesregierung aufgefordert, einen Teil des gestiegenen Gewinns der Landesforsten für Naturschutzaufgaben einzusetzen. Auch wenn sich deren Erlöse vervierfacht habe, dürften Wälder nicht allein auf ihre Wirtschaftlichkeit reduziert werden, so Christian Meyer.

Pressemeldung Nr. 222 vom

Drohende Millionenschäden für Landwirtschaft und Natur GRÜNE kritisieren McAllisters Zusage für Übernahme der Folgekosten der Weservertiefung

Während nicht bezifferbar sei, ob positive Effekte durch erhoffte neue Arbeitsplätze zu erwarten seien, würden insgesamt riesige Nachteile entstehen. „Allein die Versalzung in der Landwirtschaft verursacht Millionenschäden", so Christian Meyer.

Pressemeldung Nr. 212 vom

Einschränkung großgewerblicher Tierfabriken von Regierungsmehrheit im Ausschuss abgelehnt GRÜNE: CDU-Abgeordnete stellen sich gegen Minister Lindemann

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Christian Meyer hat die Ablehnung einer Petition der Gemeinde Wennigsen gegen die Privilegierung gewerblicher Massentierhaltungsanlagen im Außenbereich durch die Fraktionen von CDU und FDP im Agrarausschuss des Landtags kritisiert.