Pressemeldung Nr. 152 vom

Landesregierung muss Senkung der nationalen Milchmenge zustimmen GRÜNE rufen zum Boykott von ALDI-Billigmilch auf

Die Landtagsgrünen haben angesichts der katastrophal niedrigen Milchpreise die Verbraucherinnen und Verbraucher zu einem Boykott von Aldi-Milch aufgerufen. "Aldi hat mit der Senkung seiner Milchpreise um sieben Cent eine neue Preissenkungswelle ausgelöst. Das gefährdet die Existenz tausender niedersächsischer Milchbauern. Wir rufen die Verbraucherinnen und Verbraucher dazu auf, sich ihrer Macht an der Ladenkasse bewusst zu werden und keine Dumping-Milch mehr zu kaufen", sagte der agrarpolitische Sprecher Christian Meyer am Freitag (heute) in Hannover.

"Aber nicht nur die Discounter tragen die Verantwortung für die desolate Lage der Milchbauern, sondern auch Agrarminister Ehlen. Die Landesregierung muss daher einer schnellen Senkung der nationalen Milchmenge endlich zustimmen", sagte der Agrarexperte. "Die von CDU und FDP im Landtag vorgeschlagenen Maßnahmen sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein und gehen an den Bedürfnissen der notleidenden Milchbauern vorbei. Die nationale Milchmenge muss verringert werden, das hilft sofort!"

www.keine-aldi-milch.de

Zurück zum Pressearchiv