CO2-Speicherungsgesetz Christian Meyer: Keine CCS-Technologie in Niedersachsen

„CCS ist nicht nur ineffizient, auch mögliche Schäden für Mensch und Umwelt sind durch austretendes Kohlendioxid nicht absehbar. Unsere Absage an diese Risiko-Technologie ist daher der richtige Weg“, so Meyer.

 

Mit der Methode des „Carbon Capture and Storage“ (CCS) lässt sich Kohlendioxid aus Kohlekraftwerken auffangen, in unterirdische Kavernen pressen und dort einlagern. Diese Technologie ist jedoch hoch umstritten. Christian Meyer erläutert: „Ziel der CO2-Speicherung ist, den Ausstieg aus der Kohle zu verzögern – damit werden jedoch  nur die wirtschaftlichen Interessen der Großindustrie und nicht des Klimaschutzes unterstützt.“ 

Zurück zum Pressearchiv