Regionale Meldungen

Holzmindener Gymnasien Schlusslicht bei der Unterrichtsversorgung

Das geht aus einer landesweiten Statistik zur Unterrichtsversorgung an Allgemeinbildenden Schulen auf Grund einer Anfrage der Grünen hervor.

Auch Überwachung von Castor-Behältern im Atommüll-Zwischenlager fehlerhaft? Grüne kritisieren akute Sicherheitsmängel im AKW Grohnde

Die regionalen grünen Landtagsabgeordneten Ursula Helmhold und Christian Meyer haben die mangelnde Sicherheit des Atomkraftwerkes Grohnde scharf kritisiert.

Meyer: "Vom Leuchtturm zum Millionengrab" Landesregierung zieht sich bei gescheitertem Tourismusprojekt EWR aus der Verantwortung

Die Landtagsgrünen haben die angekündigte Prüfung von Rückzahlungsforderungen an das gescheiterte Tourismusprojekt "Erlebniswelt Renaissance" (EWR) im Weserbergland als "Röslerschen Fluchtversuch" kritisiert.

Christian Meyer: "Niedersachsen muss endlich Farbe bekennen" Grüne wollen Wesersalzgipfel der Umweltausschüsse

Die Grünen aus Niedersachsen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen haben in einer gemeinsamen Witzenhäuser Erklärung ein verstärktes Vorgehen gegen die Versalzung von Werra und Weser durch täglich einige tausend Tonnen Salzlauge durch das Unternehmen K+S AG gefordert.

Landesregierung beantwortet Anfrage des Abgeordneten Christian Meyer (GRÜNE) zur Domäne Heidbrink und Gebührenerhöhung in Polle Transportleitung für Ziegenfarm beeinflusst die Abwassergebühren in Polle

Landesregierung beantwortet Anfrage des Abgeordneten Christian Meyer (GRÜNE) zur Domäne Heidbrink und Gebührenerhöhung in Polle

 

Grünen-MdL-Meyer kritisiert Verschwendung von Steuergeldern und Abwassergebühren Verkauf der Domäne Heidbrink für Ziegenhaltung weiterhin fraglich

Der Verkauf der Landesdomäne Heidbrink an das Unternehmen Petri für den Bau von Europas größter Massentierhaltung von Ziegen ist immer noch nicht entschieden.

Meyer: "Bahnverkehr im Weserbergland muss weiter verbessert werden"

Der regionale grüne Landtagsabgeordnete Christian Meyer hat den gestern von der Deutschen Bahn AG bekanntgegebenen Erhalt von wenigstens drei schnellen IC-Verbindungen über Kreiensen und Alfeld nach Hannover und Göttingen sehr begrüßt.